Bücher

Martin R. Dean
Ein Koffer voller Wünsche

Roman
288 Seiten, gebunden
€ 22,- / Sfr 31,90
WG 1112, [978-3-902497-92-5]
Erstverkaufstag: 25. 8. 2011
Sie will heiraten, er nicht. Sie hat eine Familie und er eine Mutter. Sie lebt in der Schweiz, und er will nach London. Alles in allem eine ernste Sache, die hier auf überaus komische Weise erzählt wird.
Das Leben eine Flucht, und was für eine! Der Enge der Schweiz, einer drohenden Heirat und der allzu behaglichen Bürgerlichkeit meint Filip in die Weltstadt London entkommen zu können. Dass Ausbruchsversuche wie dieser vielleicht in der Familie liegen, erzählt uns Martin R. Deans grandios witziger und zugleich tief ernster Roman »Ein Koffer voller Wünsche«. Schon der leibliche Vater Filips, ein Inder, war bei der Mutter nur kurz zu Gast, dann hat er sich davongemacht. Ist nicht jede Flucht insgeheim auch eine Suche? Martin R. Deans Held findet ausgerechnet in einem Reisebüro Arbeit, das eine pittoreske Hochglanzschweiz zu verkaufen hat. Und er wird sich auch von der mehr als perfekten künftigen Ehefrau nicht trennen. Auf doppelbödige  Weise stellt Deans Buch die Frage nach der Heimat noch einmal. Wenn der Roman die Menschen hier und dort mit großer Genauigkeit betrachtet, dann kommt er zu einem geradezu universalen Schluss. Wir alle sind ewige Migranten unserer Sehnsucht, in der Hand »einen Koffer voller Wünsche«.