Bücher

Julian Schutting
Der Schwan

Gedichte
ca. 144 Seiten, gebunden, Format 14,5 x 18,5 cm, € 22,– / sFr 30,80, WG 1151, [978-3-99027-060-8]
Erstverkaufstag: 23.9.2014
Julian Schutting schreibt die eigenwilligste Liebeslyrik der zeitgenössischen Szene.

Manches ist Dichtern und Liebenden gemeinsam und erscheint bei liebenden Dichtern mit doppelter Intensität: die Erinnerung an mit der Geliebten Erlebtes und vor allem die Fantasie, die nicht zuletzt hilft, Versäumtes und Verweigertes auszumalen als Ereignis. Julian Schutting, ein Meister des Konjunktivs, versteht es wie kaum einer, das im Gedicht zu entfalten und scheinende Wirklichkeit werden zu lassen. Bildung und Einbildung gehen bei diesem Dichter einen inspirierenden Bund ein. Julian Schutting ist ein Romantiker, der mit Hilfe von Sehnsucht und Gram matik Träume realisiert. Bei ihm verbergen sich im Unschuldsgewand des Schwans Liebesattacken, die ihn auf ganz eigene Art in die Reihe der großen Liebenden der Literatur stellen.