Bücher

Erwin Einzinger
Hunde am Fenster

Gedichte
148 Seiten, gebunden
€ 22,– / Sfr 39,–, WG 1151
[978-3-902497-35-2]
Dürfen Gedichte unterhalten? Ja, wenn sie’s können, so wie diese.
Wer traut sich hinaus, wenn draußen die bösen Wetter niedergehen und nicht einmal die Hunde vor die Tür wollen? So seltsam es auch klingen mag: das Gedicht traut sich, wie es sich überhaupt fast alles zutraut, jedenfalls das von Erwin Einzinger gepuzzelte. Selten hat sich das Unvorhergesehene, Unerwartete, ja Unerhörte so geistesgegenwärtig zu Versen gefügt wie hier. Wer aufzählen wollte, was da jeweils ohne alle Umstände in einem Gedicht zusammenkommt, den würde man ziemlich ungläubig anschauen, bis man’s denn selber liest und denkt: mein Gott, gewiß, so ist die Welt, sie könnte schlimmer sein.
Erwin Einzingers Gedichte, aufgeweckt, heiter und von brillanter Virtuosität, sind ganz auf der Höhe des Könnens dieses Autors. Und auf der Höhe der Zeit.