Literatur

Patricia Marchart
Jemand

Roman
168 Seiten, gebunden
€ 19,50 / Sfr 29,90, WG 1112
Lieferbar nur ab Verlag
[978-3-902144-89-8]
Über Körpererkundungen findet eine Frau wieder Zutrauen zum Leben.
Eine Expedition von berührender Wahrhaftigkeit.

Plötzlich war alles anders geworden, und sie fand nicht mehr in ihr Leben zurück, nicht einmal in ihre Wohnung; ratlos stand sie vor der Tür – dann warf sie den Schlüssel durch den Zeitungsschlitz, drehte sich um und ging.
Begonnen hatte der Tag unauffällig: Sie war ins Städtische Parkbad gegangen, um zu massieren, Glieder und Leben einzurenken. Heilen wollte sie, lösen, mit äußerster Vorsicht ging sie ans Werk – doch plötzlich starb der Mann unter ihren Händen: »Er hat mich in den Tod mitgerissen und auf der Welt zurückgelassen.« Sie müßte sich neu erfinden, das wäre die Rettung, zuvor aber müßte sie sich auslöschen, endgültig.
»Jemand« ist der Roman einer äußeren und inneren Reise. Er erzählt von einer jungen Frau, die sich allein auf einen Weg macht, dessen Ziel sie nicht kennt, nur wünschen (oder träumen) kann. Im italienischen Süden, am Meer, kommt sie ihm schon näher, doch ein Mal muß sie noch zurück, bevor sie – mit aller Entschiedenheit und Kraft – endgültig neu beginnt.