Literatur



Julian Schutting
Die Liebe eines Dichters

In diesem Buch ist von vielem die Rede, was die Tage und das Leben mit sich bringen – in Wahrheit geht es aber um nichts als die Liebe, die alles bestimmende, alles durchströmende Liebe zu einer Frau. 

mehr lesen
316 Seiten, gebunden, € 24,- / Sfr 32,50, WG 1112
[978-3-99027-026-4], Erstverkaufstag: 21. 8. 2012 

Oleg Jurjew
In zwei Spiegeln

»Ich schreibe Gedichte, um zu erfahren, wovon sie handeln.« Oleg Jurjew  

mehr lesen
144 Seiten, gebunden
€ 22,- / Sfr 31,90, WG 1151
[978-3-99027-022-6] 

Ursula Krechel
Landgericht

Nach »Shanghai fern von wo« geht Ursula Krechel noch einmal den Spuren deutscher Geschichte nach. Ihr neuer Roman handelt vom Exil und von den fünfziger Jahren, von einer Rückkehr ohne Ankunft. 

mehr lesen
496 Seiten, gebunden, € 29,90 / Sfr 38,90, WG 1112
[978-3-99027-024-0], Erstverkaufstag: 21. 8. 2012
ebook: 978-3-99027-100-1 

Lukas Meschik
Luzidin oder Die Stille

Das Universum ist groß, dieser literarische Kosmos ist es auch. Die Wege seiner Figuren kreuzen einander in einem subtilen Spiel aus Einbildung und Wirklichkeit, Erde und All, Schlafen und Wachen.
 

mehr lesen
ca. 600 Seiten, gebunden
ca. € 25,- / Sfr 35,90, WG 1112
[978-3-902497-99-4] 

Adalbert Stifter
Nachkommenschaften

Hier war Adalbert Stifter der Vorfahr seiner literarischen Nachkommenschaften. Die späten Erzählungen zeigen ihn als großen lakonischen Avantgardisten des Schauens und des Schreibens. 

mehr lesen
Reihe Österreichs Eigensinn - ca. 360 Seiten, gebunden
€ 24,– / Sfr 34,90, WG 1111
Im Abonnement: € 20,30 / Sfr 29,50
[978-3-99027-001-1] 

Dimitri T. Analis
Präludium zur neuen Kälte der Welt

Das Vermächtnis eines großen europäischen Dichters, von Peter Handke übertragen und mit Zeichnungen von Walter Pichler: gewiss der schönste Gedichtband
dieses Herbstes.
 

mehr lesen
72 Seiten, gebunden, € 20,- / Sfr 27,50, WG 1151
[978-3-99027-025-7], Erstverkaufstag: 21. 8. 2012 

Joseph Roth
Trübsal einer Straßenbahn

Der brillante Feuilletonist Joseph Roth unterwegs in den Städten – zwischen Katastrophen und Kuriosem, zwischen dem Alten und dem Neuen schärft er den Blick für die verräterischen Einzelheiten seiner Zeit.  

mehr lesen
Reihe Österreichs Eigensinn - 300 Seiten, gebunden, € 22,– / Sfr 29,90
WG 1118, Im Abonnement: € 20,30 / Sfr 27,70 [978-3-99027-003-5], Erstverkaufstag: 21. 8. 2012 

Gabriel Josipovici
Unendlichkeit

Dies ist ein ebenso komisches wie in Wahrheit tiefernstes Buch über einen großen Komponisten des letzten Jahrhunderts. 

mehr lesen
174 Seiten, gebunden, € 20,-/ Sfr 28,90, WG 1112
nur mehr als e-book lieferbar: 978-3-99027-122-3, € 9,99 

Peter Handke
Die Geschichte des Dragoljub Milanovic

Dies ist die Geschichte eines Vergessenen, der auf Grund eines absurden Urteils eines serbischen Gerichts nahe Belgrad in einem Gefängnis sitzt. Ein Fall, der jeden Gerechtigkeitssinn herausfordert. 

mehr lesen
40 Seiten, gebunden
€ 9,– / Sfr 13,50, WG 1112
[978-3-902144-93-2]
Erstverkaufstag: 25. 8. 2011 

Erwin Einzinger
Die virtuelle Forelle

»Die Enkelin des Bratwurstmannes bestaunte einen Stern.« Wir aber staunen über die verschwenderische Fülle an Welt aller Art, die Erwin Einzinger hier neuerlich vor uns ausbreitet. 

mehr lesen
144 Seiten, gebunden
€ 22,– / Sfr 31,90, WG 1112
[978-3-902144-90-1]
Erstverkaufstag: 25. 8. 2011