Autoren

Martin R. Dean

Geboren 1955 in Menziken, Schweiz. Sohn einer Schweizerin und eines karibischen Vaters aus Trinidad. Studium der Germanistik, Ethnologie und Philosophie. Lebt als Schriftsteller, Journalist und Essayist in Basel.


Aktuell im Verlag

360 Seiten, gebunden, € 24,– WG 1112, [978-3-99027-228-2] auch als e-book erhältlich, Erstverkaufstag: 1.3.2019
Warum wir zusammen sind
»Liebe ist kein Angestelltenverhältnis, sondern Schicksal.« Ein erfrischend kluger, facettenreicher Roman über die einzige Utopie unserer Zeit – die Liebe

Irma und Marc feiern ihren zwanzigsten Hochzeitstag, als sie erfahren, dass ihr gemeinsamer Sohn mit Irmas bester Freundin ein Verhältnis hat. Das bleibt nicht ohne Folgen für ihre Ehe, auch deshalb, weil Marc ein Geheimnis mit sich herumträgt, das nun noch schwerer wiegt. Als er mit seinem kleinen Architekturbüro auch beruflich in die Krise gerät und sich Irma weigert, ihm finanziell auszuhelfen, kommt es zum Bruch, und Marc flüchtet. Aber wovor, wohin? Und welchen Ausweg sucht Irma?

Auch die anderen Paare in ihrem Freundeskreis tanzen auf Messers Schneide. Was hält sie zusammen? Liebe, Gewohnheit, Konkurrenz oder gar Feindschaft? Vor vielen Jahren haben sie alle beschlossen, in einem alten Hotel am Stadtrand ein Versuchslabor für die Zukunft einzurichten. Aber an die Zukunft will keiner mehr glauben, wo sich in der großen Welt alle Sicherheiten aufzulösen scheinen. Auch deshalb sucht jede und jeder für sich nach einer Antwort auf die Frage: Warum sind wir zusammen? Und mit wem?


Weitere Bücher

Martin R. Dean
Verbeugung vor Spiegeln
Martin R. Dean
Falsches Quartett
Martin R. Dean
Ein Koffer voller Wünsche

Video