bigger 1900
1900
1600
1440
1280
1160
1024
940
850
767
600
480
360
320
portrait ipad
landscape ipad
Wilhelm Raabe

Deutscher Mondschein

2021
Wilhelm Raabe

Deutscher Mondschein

mit einem Nachwort von Jochen Missfeldt

Als Mitte des 19. Jahrhunderts auf Sylt der Badetourismus einsetzte, war auch Wilhelm Raabe unter den Gästen, um sich hier zu erholen. Sein Aufenthalt inspirierte ihn zu der Erzählung um einen Juristen, der sich bei Wanderungen durch die Dünen und entlang des Strandes den Staub seiner Beamtenexistenz abzuspülen versucht. Bei seinen Streifzügen über die Insel macht er eines Tages eine kuriose Bekanntschaft, den Königlich Preußischen Kreisrichter Löhnefinke. Ängstlich und mit zerrütteten Nerven sucht er Schutz unter den Schirm des Erzählers, weil er nichts so sehr fürchtet wie den Vollmond und dessen Macht über ihn und sein Leben – denn zum Poeten habe er ihn gemacht, »der verruchte deutsche Mond«!
Erscheinungsjahr: 2021

64 Seiten, Format 10x16, gebunden

WG: 1111
ISBN: [978-3-99027-253-4]

Preis: € 12,-
Erstverkaufstag: 27.8.2021

Autor:
Wilhelm Raabe

Autor: Wilhelm Raabe

Raabe ist ein bedeutender Vertreter des poetischen Realismus und ein Meister der satirischen Komik und des grotesken Humors; zu seinen wichtigsten Werken zählen die Romane »Der Hungerpastor« (1864) und »Stopfkuchen« (1891).

Weitere Bücher des Autors