bigger 1900
1900
1600
1440
1280
1160
1024
940
850
767
600
480
360
320
portrait ipad
landscape ipad

Unsere Autor*innen

Helena Adler

Neuerscheinung:
Fretten

Anna Maria Stadler

Neuerscheinung:
Maremma

Alexandra Stahl

Neuerscheinung:
Wenn, dann trifft es uns beide

Lorenz Langenegger

Neuerscheinung:
Was man jetzt noch tun kann

Thomas Pynchon

Neuerscheinung:
Sterblichkeit und Erbarmen in Wien

Ursula Krechel

Neuerscheinung:
Der Übergriff

Adalbert Stifter

Neuerscheinung:
Nachkommenschaften

Dagmar Leupold

Neuerscheinung:
Dagegen die Elefanten!

News

Unsere Vorschau aufs Frühjahr 2023 ist da!

Mit neuen Büchern von Robert Prosser, Gudrun Seidenauer, Tine Melzer, John Hersey, Mary Hunter Austin, Ludwig Fels und Erwin Einzinger - und Jubiläen von Ursula Krechel und Peter Handke.

80. Geburtstag von Peter Handke am 6. Dezember

Am 6. Dezember 2022 feiert Peter Handke seinen 80. Geburtstag. Seit vielen Jahren erschienen die Journalbände des Nobelpreisträgers im Jung und Jung Verlag, zuletzt »Innere Dialoge an den Rändern«.

75. Geburtstag von Ursula Krechel am 4. Dezember

Anlässlich des 75. Geburtstag sendet der Hessische Rundfunk von 5.-9. Dezember täglich um 9.05 Uhr einen Text der Autorin, die 2012 für »Landgericht« mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet wurde.

Literarische Auszeichnung der Stadt Zürich für Lorenz Langenegger

Ein Grund zum Feiern: Lorenz Langenegger wurde für seinen Roman »Was man jetzt noch tun kann« die Literarische Auszeichnung der Stadt Zürich verliehen. Herzliche Gratulation!

Unser Herbstprogramm 2022

Mit Büchern von Helena Adler, Alexandra Stahl, Lorenz Langenegger, Anna Maria Stadler, Ursula Krechel, Thomas Pynchon und Adalbert Stifter.

Shortlist zum Österreichischen Buchpreis 2022

Gleich zwei Autorinnen aus dem Verlag stehen auf der Shortlist zum Österreichischen Buchpreis 2022: Helena Adler mit »Fretten« (Hauptpreis) und »Maremma« von Anna Maria Stadler (Debütpreis). Wir gratulieren ganz herzlich!

H. C. Artmann-Preis 2022 für Julian Schutting

Aus der Jurybegründung: »Julian Schuttings umfangreiches Werk ist in höchstem Maß geprägt von einem poetischen Grundgestus, der sich auch in der Prosa widerspiegelt. Der Autor beweist über die Jahrzehnte eine ebenso souveräne wie kontinuierliche Auseinandersetzung mit Dichtung … Wer sich auf Julian Schuttings Kunst einlässt, wird gefordert und beschenkt.«

Jung und Jung kooperiert in Zukunft mit dem Kampa Verlag

Trotzdem bleiben wir für Sie, wie Sie uns kennen! Hier ein Interview mit Jochen Jung und Daniel Kampa zum Thema:
Kontakt
Jung und Jung Verlag KG
Hubert-Sattler-Gasse 1
A - 5020 Salzburg
Tel. +43 (0) 662 88 50 48
office@jungundjung.at
Jung und Jung Verlag GmbH
Hubert-Sattler-Gasse 1
A - 5020 Salzburg

Tel. +43 (0) 662 88 50 48
office@jungundjung.at
Mit Unterstützung von