bigger 1900
1900
1600
1440
1280
1160
1024
940
850
767
600
480
360
320
portrait ipad
landscape ipad
Stefan Zweig

»Häfen und Bahnhöfe,
sie sind meine Leidenschaft.«

OE
Stefan Zweig

»Häfen und Bahnhöfe,
sie sind meine Leidenschaft.«

Reisen mit Stefan Zweig.
Herausgegeben von Arturo Larcati und Bernhard Fetz

»Retten wir uns dies kleine Geviert Abenteuer in unserer allzu geordneten Welt, lassen wir uns nicht reisen als Frachtgut praktischer Agenturen, sondern reisen wir weiter nach Altväterart aus eigenem Willen eigenem Ziele entgegen: denn nur so wird jede Reise zur Entdeckung nicht nur der äußeren, sondern auch unseren eigenen innern Welt.«

»Wenn wir reisen, tun wir’s doch nicht nur um der Ferne allein willen, sondern auch des Fortseins vom Eigenen, von der täglich geordneten ausgezählten Hauswelt, um der Lust willen, des Nicht-zu-Hause-Seins und deshalb Nicht-sich-selbst-Seins.«

Gelegenheit und Anlass zu reisen hatte Stefan Zweig, der Autor von Weltgeltung, genug. Der Rhythmus von Ankunft und Abfahrt gab nicht nur seinem ruhelosen Leben, sondern auch seinem vielfältigen Schaffen als Schriftsteller den Takt vor. Seine Wander- und Reiselust brachte den Bildungsreisenden an unzählige Orte rund um die Welt. Bereits als junger Mann reiste er nicht nur quer durch Europa, in die Zentren und an die Ränder und bis nach Russland, sondern er gelangte auch nach Indien und Nordamerika, von Suez bis zum Panamakanal, von Algier bis Brasilien, wo er, der glühende Europäer und bekennende Weltbürger, schließlich nach Flucht und Emigration sein Leben ließ.

Neben bekannteren Texten versammelt der Band unveröffentlichte Reiseberichte und solche, die an entlegenen Orten erschienen sind. Sie alle führen uns vom Eigenen fort in die Ferne.
Erscheinungsjahr: 2021

Reihe Österreichs Eigensinn
352 Seiten, Leinen mit SU

WG: 1111
ISBN: [978-3-99027-017-2]

Preis: € 25-

Arturo Larcati, Direktor des Stefan Zweig Zentrums der Universität Salzburg, Professor für neuere deutsche Literatur an der Universität Verona.
Bernhard Fetz,Direktor des Literaturarchivs, des Literaturmuseums, der Sammlung
für Plansprachen und des Esperantomuseums der Österreichischen Nationalbibliothek und Dozent am Institut für Germanistik der Universität Wien.

Autor:
Stefan Zweig

Autor: Stefan Zweig

Schon zu Lebzeiten war er einer der meistgelesenen Schriftsteller im deutschsprachigen Raum. Viele seiner Werke zählen zum Kanon der Weltliteratur.

Herausgeber:
Bernhard Fetz

Herausgeber: Bernhard Fetz

Direktor des Literaturarchivs, des Literaturmuseums, der Sammlung für Plansprachen und des Esperantomuseums der Österreichischen Nationalbibliothek und Dozent am
Institut für Germanistik der Universität Wien, Ausstellungskurator und Literaturkritiker. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Literatur und Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts.

Weitere Bücher des Autors