bigger 1900
1900
1600
1440
1280
1160
1024
940
850
767
600
480
360
320
portrait ipad
landscape ipad

Termine

12.08.2022

Kulturstrand Otterndorf 15 Uhr

Buchpremiere mit der Stadtschreiberin Otterndorfs Alexandra Stahl
»Wenn, dann trifft es uns beide«
Grünstrand Deichstraße
21762 Otterndorf
Weiterlesen

26.08.2022

Otterndorfer Nacht der Kultur, 19 Uhr

Lesung mit der Stadtschreiberin Otterndorfs Alexandra Stahl
»Wenn, dann trifft es uns beide«
Voss-Haus
21762 Otterndorf
Weiterlesen

29.08.2022

Ö1 55 Jahre Literatur in Österreich 21.00 – 21.55
Gert Jonke ›Der ferne Klang‹

Weiterlesen

07.09.2022

19 Uhr 30 Buchvernissage im
Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich

Lorenz Langenegger liest zum 1. Mal aus seinem neuen Roman ›Was man jetzt noch tun kann‹
Moderation: Manfred Papst
Weiterlesen

19.09.2022

18 Uhr, Alte Schmiede
Schönlaterngasse 9, 1010 Wien

Buchpräsentation
Helena Adler liest aus ihrem Neuen Roman ›Fretten‹
Weiterlesen

22.09.2022

LiLA Laden, 20 Uhr
Im Öschle 2, 72070 Tübingen

Lorenz Langenegger liest aus seinem neuen Roman ›Was man jetzt noch tun kann‹
Weiterlesen

25.09.2022

Literarischer Salon im Teehäuschen bei Schloss Stauffenberg in Wilflingen.

Dagmar Leupold liest aus "Dagegen die Elefanten".
In Zusammenarbeit mit dem Literaturnetzwerk Oberschwaben und der Ernst-Jünger-Stiftung
Weiterlesen

26.09.2022

Literarischer Salon im Teehäuschen bei Schloss Stauffenberg in Wilflingen.

Dagmar Leupold liest aus "Dagegen die Elefanten".
In Zusammenarbeit mit dem Literaturnetzwerk Oberschwaben und der Ernst-Jünger-Stiftung
Weiterlesen

26.09.2022

Zwischen Aufruhr und Trost – Österreichische Literatur on Tour
19 Uhr 30 , Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich

Julya Rabinowich, Olga Flor und Marie Gamillscheg haben, bei aller Unterschiedlichkeit, eines gemeinsam: sie schreiben Literatur in dem Bewusstsein, dass dies auch ein Akt des Zeitgenossenschaft-Ablegens ist. Julya Rabinowich bohrt mit ihrem Buch «Dazwischen: Wir» in den Wunden unserer Gegenwart, Olga Flor tut dies, wenn auch auf ganz andere Weise, mit ihrem Roman «Morituri» und Marie Gamillscheg beweist mit «Aufruhr der Meerestiere», dass sie zu den eigenständigsten jungen literarischen Stimmen Österreichs zählt. Musikalisch bereichert wird der Abend von Aliosha Biz.
Weiterlesen

28.09.2022

19 Uhr, Literaturhaus Graz
Elisabethstrasse 30, 8010 Graz

Doppellesung (gemeinsam mit Andreas Unterweger) aus „Fretten“
Moderation: Daniel Terkl.
Weiterlesen

29.09.2022

20 Uhr Lesung und Gespräch mit Alida Bremer »Träume und Kulissen«
Moderation: György Dalos

Carmerstraße 1, 10623 Berlin
Weiterlesen

26.10.2022

19 Uhr Das Lyrische Quartett – Gedichte im Gespräch

Mit Barbara Wahlster (Moderation), Jan Bürger, Daniela Strigl und Dagmar Leupold (Gast)
Die Gedichte rezitiert: Birgitta Assheuer
In Kooperation mit dem Deutschen Literaturarchiv Marbach, Deutschlandfunk Kultur und der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung

Amalienstraße 83a, 80799 München
Eintritt: € 8 / € 6; Mitglieder unseres Freundeskreises: freier Eintritt
Abendkasse, freie Platzwahl
Weiterlesen

03.11.2022

19 Uhr, Alte Schmiede
Schönlaterngasse 9, 1010 Wien

Lorenz Langenegger liest aus seinem Roman ›Was man jetzt noch tun kann‹
Weiterlesen

11.11.2022

19 Uhr, Buchhandlung Stierle
Kaigasse 1 / Mozartplatz, 5020 Salzburg

Stierle präsentiert zwei Salzburger Autorinnen:
Helena Adler liest aus ihrem Neuen Roman "Fretten",
Anna Stadler liest aus ihrem Debutroman "Maremma".
Weiterlesen

11.11.2022

19 Uhr, Buchhandlung Stierle
Kaigasse 1 / Mozartplatz, 5020 Salzburg

Stierle präsentiert zwei Salzburger Autorinnen:
Anna Stadler liest aus ihrem Debutroman "Maremma",
Helena Adler liest aus ihrem Neuen Roman "Fretten".
Weiterlesen

20.02.2023

19 Uhr, Alte Schmiede
Schönlaterngasse 9, 1010 Wien

Buchpräsentation
Dagmar Leupold liest aus ihrem Roman ›Dagegen die Elefanten!‹
Weiterlesen
Kontakt
Jung und Jung Verlag KG
Hubert-Sattler-Gasse 1
A - 5020 Salzburg
Tel. +43 (0) 662 88 50 48
office@jungundjung.at
Jung und Jung Verlag GmbH
Hubert-Sattler-Gasse 1
A - 5020 Salzburg

Tel. +43 (0) 662 88 50 48
office@jungundjung.at
Mit Unterstützung von